BM Heinz Faßmann zeichnet 20 Schulen mit dem Young Science-Gütesiegel für Forschungspartnerschaften aus, darunter auch die HTBLuVA Salzburg.

 

Das StadtPlanSpiel, ein Spiel, das vom Salzburger Verein „ARCHITEKTUR, TECHNIK + SCHULE“ entwickelt wurde, bietet die Möglichkeit, einen Einblick in die Stadtplanung zu bekommen und selbst spielerisch an einer solchen mitzuwirken.

 

Die B5a traf sich zum 20-jährigen Maturajubiläum in der HTL Salzburg

 

Am Donnerstag, den 26. April 2018 fuhren die SchülerInnen der 1AHBTH bei leider regnerischem Wetter mit der S-Bahn nach Werfen, wo sie die Burg Hohenwerfen im Eiltempo erklommen. Ebenso waren der Klassenvorstand Arch. Dipl.-Ing. Trauner und Mag. Buchgraber dabei.

 

Die 5HBTT Tiefbau hat in Begleitung der 4HBTT im Zeitraum von Dienstag 24.4. bis Donnerstag 26.4. ihre Abschlussexkursion in den Raum Semmering durchgeführt.

 

Bebauungs- und Gestaltungskonzept für das Ortszentrum der Gemeinde Koppl

 

Die 3CHBTH und die 3AHBTH fuhren unter der Leitung von Mag. Norbert Damhofer und mit den Klassenvorständen Arch. Dipl.-Ing. Alexander Lugner und Arch. Dipl.-Ing. Rüdiger Fritz zu einer Architektur-Reise nach Rom.

 

Zum vierten Mal fanden in diesem Jahr die HTL-Sommerspiele statt.

Im Zuge einer Direktorenkonferenz mit LSI Vasak und FI Tschaut wurde die Idee geboren, die Schülerinnen und Schüler der vier HTL´S des Landes in verschiedenen sportlichen Wettkämpfen gegeneinander antreten zu lassen und daraus den HTL-Sommerspiel-Sieger zu küren.

Zuhause in Europa

 

Das 3D Animations-Video der 3AHMNM aus der Multimedia Abteilung hat bei dem Wettbewerb "Shape Your EU Parliament" den 3. Platz geholt!

 

Die Diplomandinnen und Diplomanden des 5. Jahrgangs der Abteilung für Bautechnik präsentierten ihre Diplomarbeiten in der HTBLuVA Salzburg.

 

Am 20.6.2018 habe neun Schüler der 2BHEL (Abteilung Elektronik und technische Informatik) im Finale der Solar Car Challenge den 3. Platz in der  Klasse: Schüler/Jugend U20 Gruppe A erreicht.

 

Nach dem achten Landesmeistertitel in Folge konnten wir heuer wieder am Bundesfinale der Sekundarstufe II in Graz teilnehmen.

 

Salzburger Maturantin: „HTL kann man nicht bereuen“