Heuer starteten wir mit zwei, abteilungsweise aufgestellten, Teams, eines aus der Elektronikabteilung und das zweite mit Schülern aus der Elektrotechnik.

 

Die SchülerInnen der 5AHBTH besichtigten zusammen mit Prof. Arch. Dipl.-Ing. Josef Brandmüller die Baustelle am Chiemseehof in Salzburg.

 

Die Wintersportwoche der 2. Jahrgänge der Abteilung für Elektrotechnik fand in bewährter Art und Weise in Lech am Arlberg statt. Die riesigen Neuschneemengen machten dieses Jahr die An- und Abreise zur Nervenprobe – zwischenzeitlich wurde der Wintersportort sogar von der Außenwelt abgeschnitten.

 

Im Rahmen der Unterrichtsstunden für SOPK ist es mir immer ein Anliegen und eine große Freude, die SchülerInnen mit unserem Hund Ghino, einem Lagotto Romagnolo, bekannt zu machen.

 

Am 18. und 19. Jänner konnten sich hunderte Interessenten an einer praxisorientierten und hochwertigen Technikausbildung über die Lehrangebote der einzelnen Abteilungen einen Überblick verschaffen.

 

Am 18. und 19. 1. 2019 standen die Türen der HTL Salzburg für alle, die sich über das Ausbildungsangebot der HTL informieren wollten, offen.

 

Der Schitag der Abteilung Bautechnik wurde zu einem erfreulichen Ereignis, an dem die 1CHBTH (Arch. Dipl.-Ing. Bernhard Kurzweil, Mag. Gottfried Buchgraber), 4BHBTT (Arch. Dipl.-Ing. Rupert Krallinger, Dr. Herbert Walter) und 5BHBTT (Dipl.-Ing. Manfred Lehner) teilnahmen.

 

Energie ist zu kostbar, um sie zu verheizen

 

Zur Ergänzung des Unterrichts in BKT besichtigte die 2AHBTH unter Begleitung des Klassenvorstandes eine Baustelle in der Adolf-Schemel-Straße in Salzburg.

 

Der Girlsday ist ein informations- und handlungsorientierter Schnuppertag, an dem Mädchen, die an Technik interessiert sind, die Möglichkeit bekommen, die Ausbildung an der HTL kennenzulernen.

 

Schule ist geprägt durch das besondere Engagement der Schulpartner am Schulstandort.

 

Auf unterhaltsame Weise informiert Ingo Vogel über das Rauchen, das Saufen, den Sex und die Drogen.

 

Wer dieses Lied kennt, der weiß, in welch wichtigen Situationen manchmal die Worte fehlen können. Um dies zu vermeiden haben sich beinahe 30 Schülerinnen und Schüler der Höheren Abteilung für Maschinenbau das Ziel gesetzt, eine externe Prüfung am WIFI Salzburg abzulegen um das Cambridge Certificate zu erhalten.

 

Die größte Bildungsmesse Westösterreichs und des angrenzenden südbayerischen Raumes konnte heuer mit 32.000 Personen einen neuen Besucherrekord verzeichnen und gab beste Orientierung im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.