Der historische Stollen, der im 12. Jahrhundert als eine grundlegende Wasserversorgungsanlage der Stadt angelegt wurde, stellte damals alles in seinen Schatten.

 

Die 4. und 5. Klassen des Ausbildungsschwerpunktes Tiefbau der HTL Salzburg waren beim 50. Bauseminar der GESTRATA, der Gesellschaft zur Pflege der Straßenbautechnik mit Asphalt, zu Gast.

 

Für den diesjährigen Kalkulationswettbewerb wurden von Hrn. Bmstr. Ing. Altmann drei Ausschreibungen von aktuellen Projekten zur Verfügung gestellt.

 

Fast genau 100 Jahre sind nun vergangen, seit der russische Konstruktivist Naum Gabo mit seinen Skulpturen der Kunstgeschichte eine Neuinterpretation von Körperaufbau und Volumen hinzugefügt hat.

 

In einer schönen Symbiose fügt sich die Erweiterung in den Bestand, einen ehemaligen Kasernenbau aus dem 19. Jahrhundert, ein.