Die Abteilung für Bautechnik ist stolz darauf, einigen außerordentlich eifrigen und motivierten Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgänge die Cambridge Zertifikate zu überreichen.

 

Mit der Wanderausstellung "7 Schicksale, 7 Schatten“, die am 28. November in der HTL Itzling eröffnet wurde, beschreitet der ÖAMTC einen ungewöhnlichen Weg, um die hohe Zahl an Verkehrsunfällen bei Jugendlichen zu verringern.

 

Der historische Stollen, der im 12. Jahrhundert als eine grundlegende Wasserversorgungsanlage der Stadt angelegt wurde, stellte damals alles in seinen Schatten.

 

Am Dienstag, den 19.11.2019 fand in der NMS Mattsee die 16. Wirtschafts- und Bildungsmesse statt. Die HTBLuVA Salzburg wurde von Herrn Prof. Mag. Karl Haas und einigen Schülern vorgestellt.

 

Die 4. und 5. Klassen des Ausbildungsschwerpunktes Tiefbau der HTL Salzburg waren beim 50. Bauseminar der GESTRATA, der Gesellschaft zur Pflege der Straßenbautechnik mit Asphalt, zu Gast.

 

Wie in den vergangenen Jahren, so zeigte auch dieses Jahr die HTBLuVA-Salzburg Präsenz auf der BIM. Der große und offene Stand demonstrierte deutlich, dass die größte Schule Westösterreichs mit ihren 6 Abteilungen allen Interessierten ein breit gefächertes Bildungsangebot bieten kann.

 

Für den diesjährigen Kalkulationswettbewerb wurden von Hrn. Bmstr. Ing. Altmann drei Ausschreibungen von aktuellen Projekten zur Verfügung gestellt.

 

Sankt Petersburg zählt mit seinen grandiosen Palästen, herrlichen Parks, eleganten Kanälen und bedeutenden Plätzen zu den schönsten Städten Europas.

 

Fast genau 100 Jahre sind nun vergangen, seit der russische Konstruktivist Naum Gabo mit seinen Skulpturen der Kunstgeschichte eine Neuinterpretation von Körperaufbau und Volumen hinzugefügt hat.

 

In einer schönen Symbiose fügt sich die Erweiterung in den Bestand, einen ehemaligen Kasernenbau aus dem 19. Jahrhundert, ein.