Diplomarbeiten aus dem

Schuljahr 2019/2020 Grafik- und Kommunikationsdesign

Ziel des Projekts von Magdalena Aschauer und Elisabeth Gann für den Erlebnispark FANTASIANA war es, ein einheitliches und optisch ansprechendes Design für zwei neue Tochtermarken des Parks, FANTASIANA Professionalund FANTASIANA Kleinkinder, zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Diplomprojekts entstand ein Buch über zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum in Kombination mit Augmented Reality Inhalten, welches mehr Aufmerksamkeit, vor allem die junger Menschen, auf die so alltäglichen Kunstobjekte und -projekte lenken soll. Die Aufgabenbereiche waren hauptsächlich Fotografie, Editorial Design und die Programmierung der AR-Inhalte.

Das Magazin Lokal und die zusätzlichen Werbemaßnahmen bieten für junge SalzburgerInnen eine vielfältige Auswahl an nachhaltigen Restaurants, Bistros und Cafés.

Eine Marke, die sämtliche Veranstaltungen im Stadtwerk Lehen in eine einheitliche Farbe – oder besser gesagt – in eine Explosion an Farben tauchen soll. Mit Stadtpuls kann das Stadtwerk zu einem Raum für Entfaltung, Menschlichkeit und Interaktion werden.

Das Ziel unseres Projekts war die Gestaltung eines Informationsbuches zu heimischen Kräutern und eines konzeptuellen Layouts einer Webseite. Ein besonderes Anliegen war uns dabei moderne und informationsreiche Gestaltung, die zum Lesen anregt.

Durch das Diplomprojekt Wiedersehen soll die Grafik im Alltag wieder bewusste Wahrgenommen werden. Es wurde eine Kampagne erstellt, welche zeigt wie die Stadt Salzburg ohne Grafik Werbung und Schrift aussehen würde.

Bei dem Projekt stand die Gestaltung eines Magazins sowie einer Website im Fokus. Inhaltlich widmet es sich ökologischen und den damit verbundenen sozialen Problemen, weiters macht es auf diese aufmerksam und bietet dementsprechende Lösungen an.

Im Rahmen des Diplomprojekts wurde ein visueller Auftritt der Lebensmittelproduktpalette der Region UNESCO Biosphärenpark Lungau entwickelt. Durch ein harmonisches Zusammenspiel von Corporate Design, Print- und Screendesign werden alle essenziellen Bereiche einer umfangreichen und praxistauglichen Dachmarke präsentiert.

Entwicklung eines Corporate Designs und Erstellung sowie Umsetzung eines Marketingkonzepts für einen Bio-Sonnenblumenölhersteller. Konzipierung und Umsetzung eines Logos, einer Geschäftsausstattung und eines Marketingplans mit Social Media Auftritt, sowie die Gestaltung von Werbemittel, Verpackung und einem Imagefolder, zusammengefasst in der Marke „Sonnenmahl“.

Im Rahmen des Diplomprojekts wurde der visuelle Auftritt für einen landwirtschaftlich betriebenen Hof erstellt. Mithilfe der grafischen Gestaltung soll so die Vermarktung regionaler Produkte vorangetrieben und für mehr Bewusstsein der Qualität jener gesorgt werden.

Schuljahr 2019/2020 Medien

Die Diplomarbeit Erstellung eines interaktiven Fotobuches über die Mongolei, beschäftigt sich mit der Produktion der App und des Buches für Whereabouts: Mongolia. Das Ziel ist es den Leser und Leserinnen einen Einblick in jenes Land zu geben durch Fotos sowie auch die digitalen Erweiterungen der App.

In einer Zusammenarbeit mit dem Münchner Streetwear Label Pangu entstanden im Rahmen des Diplomprojekts ein einheitlicher Instagram Auftritt mit Foto- und Videobeiträgen, ein dokumentarischer Imagefilm für deren Website und Kurzversionen davon für Social Media.

Es wird ein 3D Serious Game in der Third Person Perspektive für PC Standalone produziert. Der Hauptcharakter muss seinen Aggregatszustand ändern, um Hindernisse zu bewältigen und an das Ziel zu gelangen. Die SpielerInnen lernen wie Temperaturunterschiede und andere Faktoren sich auf den Aggregatszustand des Spielers auswirken und wie diese zu ihrem Vorteil genutzt werden können.

Bezüglich der Einführung des „SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikats“, soll Interessierten ein Einblick über Produkte und deren Herkunft gewährt werden. Die KonsumentInnen werden auf einer visuell bzw. audiovisuell ansprechenden Ebene über alle Facetten des Siegels informiert. Im Rahmen dessen werden Fotos und Videos auf der offiziellen Instagramseite @salzburgschmeckt veröffentlicht.

The diploma project “Creation of two documentary videos which portray Europe's multiculturalism” focusses on the production of two videos. The purpose is to convey, especially to a young audience, the concept of being able to learn something from anyone and that everyone deserves to be treated with respect. One video revolves around the aspect of “freedom”, the other targets “unity” in regard to the passions of the interviewees.

Diese Employer Branding Kampagne für Commend International hat das Ziel, die Firma als attraktiven Arbeitgeber am Arbeitsmarkt zu platzieren. Speziell richtet sich das Projekt an SoftwareentwicklerInnen. Durch ein Social Media Konzept sowie einem interaktiven Video, wird der Mehrwert von Commend International als Arbeitgeber vermittelt und ansprechend als potentieller Arbeitsplatz präsentiert.

Dieser Kurzfilm zeigt das Leben eines jugendlichen Mädchens, dem alles egal ist. Schule ist egal, Freunde sind egal und sogar ihre Familie ist ihr relativ egal, außer ihr Opa. Dieser ist nämlich todkrank und braucht Pflege und sie kümmert sich um ihn. Ihr Leben läuft also so dahin, bis sie eines Tages einen Anruf aus dem Krankenhaus bekommt. Danach ändert sich ihr Leben drastisch.

Tarot durch Augmented Reality erlernen und außerdem seine täglichen Lesungen auf Sozialen Medien teilen zu können ermöglicht ARcana, das Tarot Deck mit der App, die die Bedeutungen der Karten virtuell darstellt.

Schuljahr 2019/2020 Grafik & Medien abteilungsübergreifend

Barrierefreiheit ist ein umfassendes Konzept, das gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Im Zentrum unserer Awareness-Kampagne Barrierefrei steht die Aussage: für einige unverzichtbar, für viele hilfreich und für jeden sinnvoll. Ziel ist es, Bewusstsein zum Thema zu schaffen und die Bevölkerung zum Nachdenken anzuregen.

Im Rahmen unseres Diplomprojekts entstand das Musikalbum „Day After Day“. Es handelt von Problemen, die viele Jugendliche beschäftigen. Es soll zeigen, dass auch wir, die scheinbar immer gut gelaunte Panzerbande manchmal mit persönlichen Problemen zu kämpfen haben.

Neugestaltung des Corporate Design inklusive On-Air-Design und die Produktion eines Werbespots für einen regionalen Fernsehender aus dem Ennstal.