Verein ALE - Arbeiten und Lernen in Europa

5340 St. Gilgen
Gschwandnerweg 16
Österreich

www.ale.or.at

Über uns

ALE - Arbeiten und Lernen in Europa ist ein gemeinnütziger Verein, der Erasmus+ Förderungen für Auslandspraktika zur Verfügung stellt. ALE beantragt diese Fördermittel bei der EU und ist für die rechtmäßige Vergabe verantwortlich. Wer ein Auslandspraktikum oder einen Lernaufenthalt bis maximal 1 Jahr nach dem Abschluss der Schule machen möchte, kann sich bei uns um eine Förderung seines Aufenthalts bewerben. Gefördert werden können maximal 3 Monate, unabhängig von der Bezahlung, die für das Praktikum erhalten wird. Die Förderung setzt sich aus einer Reisepauschale, abhängig von der Distanz, und Taggeldern für den Aufenthalt zusammen. Die Praktikumsplätze suchen die Bewerber selbst, am besten in Abstimmung mit der Schule (AV, Fachlehrkräfte, ...).

Was wir bieten

Die Leistungen von ALE sind für alle Beteiligten kostenfrei, ALE erhält sich aus Mitgliedsbeiträgen und Administrativpauschalen, die von der EU bereitgestellt werden. Auch Lehrkräfte und Ausbildner in Betrieben können um Förderungen für Auslandsaufenthalte ansuchen ("Job Shadowing").

Was solltest du mitbringen

Wer sich bei ALE - Arbeiten und Lernen in Europa um eine Erasmus+ Förderung bewirbt, soll weltoffen sein, Interesse an beruflichen Auslandserfahrungen und dem Kennenlernen anderer Kulturen haben. Das Pflicht- oder freiwillige Praktikum in einem europäischen Land oder einem anderen Land durchzuführen, das im Programm aufgenommen ist, schafft die Basis für eine optimale Ausgangslage im späteren Berufsleben.

Interessiert

info@ale.or.at