Im Printlabor: Leiterplatten in Spitzenqualität

In der Werkstätte der Abteilungen EL und BG lernen die Schülerinnen und Schüler alle Schritte zur Herstellung von Prototypen elektronischer Geräte. Derartiger Geräte beinhaltet üblicherweise eine oder mehrere Leiterplatten.
Die Technik der Leiterplattenherstellung entwickelt sich weltweit ständig weiter. Daher nehmen wir auch in unserem Printlabor regelmäßig Anpassungen vor.
Heute ist es uns möglich, ein- und zweiseitige Leiterplatten zu produzieren. Unsere zweiseitigen Platinen können auch Durchkontaktierungen beinhalten und sind gegebenenfalls mit Lötstopplack überzogen.
Die Bilder zeigen Details aus unserer modernisierten Leiterplattenproduktion. Die Bohrdurchmesser der Durchkontaktierungen reichen hinunter bis 0,3mm. Aufgetragen sind ca. 13 μm Kupfer, darüber liegt eine Zinnschicht.
Momentan wird die neue Technologie derart aufbereitet, dass sie ab dem Schuljahr 2017/18von unseren Schülerinnen und Schülern der zweiten Jahrgänge umgesetzt werden kann.
Ein eigener Freigegenstand ergänzt das Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler.