Die alljährliche Tiefbauexkursion führte die heurigen Klassen 4BHBTT und 5BHBTT per Bus zu insgesamt drei Wasserkraftwerke in den Pinzgau.

 

Mit einer zweitägigen Exkursion in unsere Bundeshauptstadt konnten wir in das heurige Schuljahr starten und in einem abwechslungsreichen Programm Wiens zweiten Bezirk Leopoldstadt besser kennenlernen.

 

Inmitten eines smaragdgrünen Tals umgeben von schneebedeckten Berggipfeln, liegt das Dorf Zipf in Österreich – es könnte ein Bild aus einer Reisebroschüre sein. Bei einem Spaziergang durch das Dorf, das 600 Einwohner zählt, entdeckt man so charmante Orte wie eine Kirche mit Zwiebeldach, die Zipfer Brauerei und viele Schafe, die auf naturbelassenen Wiesen grasen.

 

Im Rahmen der Diplomarbeit "Digital Tendon Scoring Tool" in Zusammenarbeit mit der Paracelsus Medizinische Privatuniversität durfte die Projektgruppe der 5AHBG an einem Histologieworkshop in den Laborräumen der Universität teilnehmen.

 

Die 4CHBTH besichtigte das Festspielhaus Salzburg.

 

Am 22.9.2022 startete das Projekt DTST in Zusammenarbeit mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg und der Fachhochschule Salzburg mit dem Kick-Off Meeting. Schülerinnen und Schüler der 5AHBG arbeiten mit dem Institut für Sehnen- und Knochenregeneration an einem computerbasierten Analysetool für den gesundheitlichen Zustand von Sehnen.

 

Erneut blicken drei HTL-Lehrer stolz vom Podest des Salzburger Businesslaufs 2022!

 

Die 3CHBTH besichtigte gemeinsam mit Herrn Prof. Pletzer und Frau Prof. Waldmann die Baustelle des Nahversorgungszentrums Itzling.

 

Unsere erste Baustellenexkursion

 

Die 3AHBTH hatte das Vergnügen, gemeinsam mit der 3CHBTH an einem Workshop über „Bioethik“ teilzunehmen.

 

Da der 4BHBTT durch Corona die letztjährige Sportwoche leider verwehrt blieb, freuten wir uns umso mehr, heuer die langersehnte Projektwoche in die Bundeshauptstadt anzutreten.

 

Wieder einmal haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule gezeigt was sie können! Beim diesjährigen Jugend Innovativ-Wettbewerb in der Bundeshauptstadt haben unsere Teilnehmer wieder ordentlich „abgestaubt“. Von den drei Bewerbern haben zwei Preise gewonnen!