Im Schwerpunkt „E-Mobilität“ beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit der Mobilität, der Energiespeicherung und der Energiegewinnung von morgen. Die Vermittlung der neuesten Technologien erfolgt zu einem Großteil im Rahmen spannender Projekte.

Je nach Interessengebiet der einzelnen Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen des Unterrichts „Computergestützte Projektentwicklung“ Hard- und Softwaredesigns für Motoransteuerungen, Batteriemanagementsysteme sowie Energiemanagementsysteme entwickelt. Weiters finden spannende Laborübungen im Bereich Energiegewinnung wie z.B. im hauseigenen Photovoltaiklabor oder im Maschinenlabor, wo wir Wasserkraftturbinen simulieren können, statt.

Den Schwerpunkt auf den Punkt gebracht:

  • CAD
    Konstruktion von mechanischen Bauteilen

  • Fertigung
    Fertigungsverfahren am Puls der Zeit, zum Beispiel Laserschneiden und CNC Fräsen von mechanischen Komponenten

  • Elektrische Antriebstechnik
    Moderne Regelkonzepte für Elektromotoren

  • Kommunikation
    Methoden zur Kommunikation der Komponenten in modernen Fahrzeugen (CAN). Externe Kommunikation über WLAN, Bluetooth um Systeme via Smartphone parametrieren zu können.

  • Elektronik
    Konstruktion und Fertigung von Platinen für Elektronik, Leistungselektronik

  • Softwareentwicklung
    Entwickeln von Software für Bordcomputer, Energiemanagementsysteme, Motorcontroller und Batteriemanagementsysteme sowie Motorprüfstände

Stundentafel

Stundendafel des Ausbildungsschwerpunktes E-Mobilität. Download

Abteilungsvorstand

Tel.Nr.: 0662/453610-300
Raum: B 211 (Trakt B, 2. Stock)

Werkstättenleiter

Tel.: 0662/453610-310
Raum: G 112 (1. Stock, Trakt G)