Diplomarbeiten aus dem

Gemeindeamt mit Arztordination in St. Georgen bei Salzburg

Schon seit längerem möchte die Gemeinde St. Georgen bei Salzburg ihr überaltertes, nicht barrierefreies Gemeindeamt mit Arztordination den heutigen Vorschriften sowie dem Stand der Technik anpassen. Vor ein paar Jahren wurden bereits Umbauplanungen in Auftrag gegeben, jedoch überstiegen diese das Budget. Unsere Aufgabe war es nun, dazu einen Neubau als Variante zu planen. Die Entscheidung, ob ein neues Grundstück oder das bestehende Grundstück verwendet wird, blieb in unserem Ermessen. Um den Ortskern zu erhalten, beschlossen wir, das alte Grundstück wiederzuverwenden. Ebenso sollte auch der vielseitig genutzte, am selben Grundstück liegende Dorfplatz erhalten bleiben. Aufgrund des Höhenunterschiedes der Grundfläche entschieden wir uns in unserer Diplomarbeit für eine geschoßweise Trennung unter den verschiedenen Nutzungen der Gebäudeteile. Bei der Grundrissentwicklung wurde auf die Proportionen der Räume sowie auf die Lichtführung im gesamten Gebäude geachtet.

 

Diplomarbeitsteam und Aufgabenstellungen

Jaqueline Kröll: Gestalterische Gesamtkonzeptionierung und Ausarbeitung einer architektionischen Leitplanung

Verena Wolfgruber: Konstruktive Einarbeitung einer thermischen Bauteilaktivierung

Daniela Eder: Partielles Kosten- und Terminmanagement zum Neubau bzw. Umbau des Gemeindeamtes mit Arztordination

Fabian Frank: Statisch konstruktive Bearbeitung des Projekts in Massivbauweise

 

Diplomarbeitsbetreuer:

AV Bmstr. Dipl.-Ing.(FH) Herbert Buchner

Dipl.-Ing.(FH) Martin Fellinghauer

Bmstr. Mag. arch. Michael Menschhorn